Radwandern in Böhmen mit Martin De Tours

Bohmen-Deutschland-Osterriech

Moldau

Von der Quelle im Böhmerwald bis nach Krumau. Auf Stifteres Spuren in der Literatur, auf den Friedrich Smetanas in der Musik. Angenehme Radwege am Fluß entlang vorwiegend bergab.Wofür der Komponist Smetana vier Musikmotive gebraucht hat, dafür nehmen wir uns vier Tage. Erleben Sie diese Kulturlandschaft aktiv im Sattel!

1. Tag

Nachmittag Treffpunkt am Bahnhof in Passau zwischen 13 bis 14 Uhr, Anreise in den Böhmerwald, Infos und Übernachtung.




2. Tag - 48 km

Hoch im Böhmerwald radeln wir zuerst zur Moldauquelle und dann durch den Nationalpark Böhmerwald, das Moldautal abwärts bis Lenora/Elenorenhein.

3. Tag - 55 km

Es erwarten uns herrliche Radwege durch das ehemalige Sperrgebiet am Stausee entlang. Zuerst von der Warmen zur Kalten Moldau, hier öffnet sich ein schöner Blick auf die riesige Wasserfläche. Horní Planá /Oberplan, Frymburk /Friedberg, Lipno.

4. Tag - 40 km

Unter dem Stausee ab Hohenfurt fließt die Vltava (Moldau) wieder. Die Teufelsmauer (Steinernes Meer), Zisterzienserkloster Vyšší Brod/Hohenfurth, Schloss Rožmberk/Rosenberg, Besichtigung, und schliesslich Český Krumlov/Krumau (UNESCO Weltkulturerbe).

5. Tag - 30 km

Hier steigen wir vom Fahrrad ins Kanu um. Das Moldautal ist weiter besonders schön und nur mit dem Boot zugänglich. Wer auf die Kanufahrt verzichten will, kann weiter bis Goldenkron radeln. Transfer zum Bahnhof.

LEISTUNGEN:

GEGEN ZUSCHLAG: