Radwandern in Böhmen mit Martin De Tours

Bohmen-Deutschland-Osterriech

das DREIBÄDERECK

MARIENBAD - FRANZENSBAD - KARLSBAD aber auch Bad Joachimsthal, Bad Königswart u.a. Das Egerland und die drei bekanntesten Kurorte sind weltberühmt. Hier trafen einander Kurgäste, Persönlichkeiten der Politik, Kultur und Wissenschaft aus der ganzen Welt. In Tschechien ist dieses Gebiet das einzige wo vulkanische Tätigkeit noch spürbar ist. Alle Gewässer - auch Mineralwässer - fliessen in die Eger. So heisst auch das historische Zentrum (Cheb), wo der Kaiser Friederich Barbarossa seine Reichsburg baute, die Kaiserpfalz errichtete. Hier stosst man auf Karl IV, auf Mozart, Goethe, und an Curie. Das Egerland rahmen das Erzgebirge, der Kaiserwald und der Böhm. Wald. Hier ist die Industrialisierung mit edlen Erzen, mit Porzellan und Musikinstrumenten verbunden.

1. Tag

Treffpunkt zwischen 13 bis 14 Uhr. Transfer von Passau nach Marienbad.



2. Tag - 42 km

Mit unserem Bus und Fahrrädern machen wir einen Ausflug in den Kaiserwald. Sie lernen dieses Naturschutzgebiet kennen und kosten die Mineralwässer. Dieses Gebirge hat kleine Höhen- unterschiede und eignet sich ideal zum Radfahren.

3. Tag - 54 km

Vom Kloster Tepl, das wir zuerst besichtigen, radeln wir durch den Kaiserwald zur Eger. Wir stossen auf Goethes Spuren, diese führen uns bis nach Karlsbad.

4. Tag - 48 km

Heute erwartet uns das Erzgebirge. Keine Angst, wir fahren zuerst mit dem Bus. Durch die Natur- schönheiten - mehr bergab - besuchen wir das bekannte Joachimsthal (Silber) und auch heute wird Karlsbad wieder unser Ziel.

5. Tag - 45 km

Diesmal sind wir auf der Spur der Musikinstrumente. Ihre Produktion hat hier lange Tradition. Anschliessend fahren wir zum Soos, Kaiserquelle. Dieser vulkanische Boden ist einer der interessantensten Naturreservate Mitteleuropas. Franzensbad und Eger, die Hauptstadt des Landkreises ist unser Ziel.

6. Tag - 49 km

Im Egerland spürt man heute wie früher Zusammenhänge mit der Oberpfalz. Mir machen einen Ausflug rund um Eger und zu den deutschen Nachbarn. Wir besuchen Waldsassen, Schmuckstück der sakralen Architektur. Heute bietet sich hier mehr an, z.B. das westlichste Asch, oder Bad Königswart

7. Tag

Transfer zum Bahnhof nach Passau

LEISTUNGEN:

GEGEN ZUSCHLAG: